Essen

Scones gegen Fernweh


Es ist alles anders und es ist gut, weil alles gut ist.


Fernweh begleitet mich nun häufiger und so beruhige ich die Unruh mit Erinnerungen.  An die Tschechei, wo die Reise im Mai hätte hingehen sollen habe ich nur noch sehr sehr vage, 30 jährige Erinnerungen. Wäre höchste Zeit gewesen, die Aufzufrischen.

Aber so erinnere ich mich halt an Irland – unglaublich schöne Erinnerungen. Guinness, Whisky, Blackpudding und Scones fallen mir gerade kulinarisch ein.

Und Scones gab es wieder Mal bei uns. Nein, nicht weil wir keine Hefe mehr hatten, sondern einfach weil sie lecker sind. Und beim nächsten Mal mache ich dann noch Clotted cream dazu, nämlich! Wenn ihr nach einem Rezept sucht werdet ihr leicht fündig. Mir hat das Rezept bei tea-and-scones.de gut gefallen und geschmeckt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.