Essen

O Tannenbaum

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Aperos . Und natürlich braucht man da auch immer was zu knappern.

Ich erinnere mich gut an ein Essen in einem solchen Kontext und die aus meiner Sicht eher langweiligen Blätterteig-Quadrate mit Käse, Mohn oder Sesam bestreut. Die Tannenbäumchen sind sicher ein bisschen aufwendiger, aber machen um ein mehrfaches mehr her.

Wie man die macht? Streifen schneiden, mit was bestreichen oder belegen (Pesto, Käse, Speck, Konfitüre…), falten, aufspiessen, backen, freuen.

Ja und dann gab es noch die Hackbällchen ohne Hack mit hübschen Sternchen. Die Bällchen sind nach einem Rezept vom Hiltl. Die Sternchen unbedingt mit ganz kaltem Blätterteig ausstechen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.