Plotten

Dreiss – ich?

Mittwoch ist ja oft Blogtag – diesmal musste der Beitrag aber noch etwas warten. Den am Mittwoch war grosser Geburtstag. 30 Jahre und wie manche sagen, fertig Welpenschutz. Als Hundetrainerin möchte ich hier natürlich schreiben, bei Hunden gibt es das nicht, ist ein Fehlglaube. Aber bei Menschen natürlich schon. Und der geht genau bis zum 30. Geburtstag. Alle die es schon hinter sich haben, erinnert ihr euch noch, was ihr an diesem Tag gemacht habt? Ich erinnere mich super gut. Abbruchparty in meiner Wohnung in Luzern mit 3 Bands, viel Spass und eine Wohnung, die ich kurz darauf verlassen musste, so wie ich sie übernommen habe. Und sie war unbewohnbar, bevor ich Hand angelegt habe. Beste Voraussetzung für eine wilde Party!

Das alles ist aber schon das eine oder andere Jahr her. Hier geht es nur um ein kleines Geschenk für jemand aus dem Büro, der gestern 30 wurde.

Wie wir rausfinden konnten, wünscht sie sich sehnlichst eine Uhr. So ein TurboKannAlles superduperTeil. Und da hat jeder etwas ins Töpchen gelegt und ich hab geschaut, dass wir das noch ein bisschen hübsch verpackt kriegen.

Grundidee war die Uhr. Da habe ich erst einen Test gemacht. Ich dachte ja, die 20 x 20 Rahmen sind zu klein, den der längste Zeiger des Uhrwerks war gemäss Beschreibung 12 cm. Ok, wenn man dann weiss, dass dies nicht die Achse ist, dann wäre das dennoch ok gewesen.

Verarbeitet habe ich gaaaanz tolle Farben, die ich „geliehen“ bekam. Für mich war es das erste Mal mit Kreidefarbe und so wollte ich einen Test machen. Und ich bin echt begeistert. Die Schablone habe ich natürlich mit dem Plotter gemacht. Die Idee und das Design selber entwickelt. Die Schlussfarbkombi war übrigens die Wahl der Schwester.

Ja und was mache ich nun mit dem Geld? Wie kriege ich das nett integriert? Ok, die Schmetterlinge hatte ich schon mal gemacht. Nur habe ich erst nach 2 anderen Anleitungen gefaltet, weil ich mich nicht mehr erinnern konnte. Aber schlussendlich bin ich dann wieder hier gelandet. Nun packe ich nur schon für mich hier den Link rein.

Das Glas war dann eine SpädAbendsMussIchUmbedingtAusprobierenIdee. Finde, das ist ganz hübsch geworden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.